Hypertoniezentrum Nördlingen

Liebe Patientinnen und Patienten,

Bluthochdruck-Patienten brauchen eine fachgerechte Versorgung, die besondere Fachkenntnisse voraussetzt und hohe medizinische Qualitätsstandards erfüllt.

Die kardiologische Abteilung des Stiftungskrankenhauses Nördlingen ist seit 2013 ein von der Deutschen Hochdruckliga zertifiziertes und zuletzt 2019 rezertifiziertes Hypertonie-ZentrumDHL®. Wir erfüllen damit nachweislich hohe medizinische Qualitätsstandards in der Behandlung von Bluthochdruck-Patienten.

Zertifizierte Hypertonie-Zentren sind medizinische Einrichtungen (Praxen, Kliniken und Versorgungszentren), die nachweislich den hohen Qualitätsstandard einhalten, den die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® anhand von Erkenntnissen aus der Hypertonieforschung und epidemiologischen Studien definiert hat.

Als erste Einrichtung im gesamten Raum Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Donau-Ries erhielt das Stiftungskrankenhaus Nördlingen im April 2013 diese erst seit 2012 bestehende Auszeichnung.

Das Zentrum wird von dem Hypertensiologen, dem Leitenden Oberarzt der Kardiologie Nördlingen, Dr. Jürgen Heimerl geleitet und ist Teil der Klinik für Innere Medizin unter der Leitung von Direktor Prof. Dr. Bernhard Kuch.

Es steht zusätzlich unser Hypertonieassistent Markus Nöth zur Hypertonieschulung für Patienten zur Verfügung.

Ihr
Prof. Dr. Bernhard Kuch
Direktor der Klinik für Innere Medizin

Ihre Ärzte

Direktor der Klinik für Innere Medizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie internistische Intensivmedizin, interventioneller Kardiologe, Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz
Leitender Oberarzt Kardiologie
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Hypertensiologe (DHL), Internistische Intensivmedizin, Kardiale Kernspintomographie, interventioneller Kardiologe

Kontakt und Sprechzeiten

Sekretariat Hypertoniezentrum Nördlingen
Telefon09081 299-4618
Telefax09081 299-4619
E-Mailsekretariat.kardio@donkliniken.de
Sprechzeiten
Kontakt bei dringlichen Einweisungen außerhalb der Regeldienstarbeitszeiten über Diensttelefon diensthabender Arzt: 09081-299-4488 bzw. 4498

Station 2A Telefon: 09081-299-2200
Stationsleitung: Lucia Stoller

Intensivstation Telefon: 09081-299 2500
Stationsleitung: Lisa Meyer

Funktionsabteilung Telefon: 09081-299-3528
Leitung: Manuela Drzycimski

Leistungsspektrum

  • Medikamentöse Therapieeinstellung von schwer einstellbaren Blutdruck-Patienten
  • Abklärung sekundäre arterielle HypertonieCT-Angio-Abdomen zum Ausschluss von Nierenarterienstenosen und Nebennierentumoren
    • Laborchemische Analysen (Hormondiagnostik: Katecholamine, Renin-/Aldosteron-Quotient, Cortisol-Tagesprofil)
  • Schlafapnoe-Screening als sekundäre Hypertonieursache
  • Hypertonieschulungen durch
    • Hypertensiologen und
    • Hypertonieassistenten
  • Interventionelle Therapieverfahren bei therapieresistenter arterieller Hypertonie
    • Renale Sympatikusdenervation mittels Kathetertechnik (aktuell pausierend, Neuauflage nach weiteren positiven Studien).

Zertifizierung

Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats war ein mehrwöchiges Zertifizierungsverfahren innerhalb dessen die Abteilung Innere Medizin / Kardiologie die erforderlichen Nachweise für die hohe Qualität ihrer Behandlung von Bluthochdruckpatienten erbringen musste. Diese erstrecken sich auf folgende Bereiche:

  • Enge Kooperation mit dem KfH Nierenzentrum Nördlingen und den Hypertensiologen Dr. Spangenberg.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unserem diabetologischen Oberarzt Sebastian Erning.
  • Enge und fachübergreifende Zusammenarbeit mit der Endokrinologie (PD Dr. Thomas Pusl) und Kinderkardiologie des Uni-Klinikums Augsburg (Dr. Desirée Dunstheimer) sowie der Neurologie des Krankenhauses Günzburg (Prof. Dr. Hamann)

Die Deutsche Hochdruckliga rezertifizierte das Hypertoniezetrum Nördlingen im Juni 2019. „Das spricht für die hohen Qualitätsstandards, die wir hier am Stiftungskrankenhaus erfüllen“, erklärt Chefarzt Prof. Dr. Bernhard Kuch.

Medien-Bericht über die Rezertifizierung: „Aktiv gegen Bluthochdruck“

Weitere Zentren