Das Notfall­zentrum der Donau-Ries Klinik Donauwörth

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

herzlich willkommen in der Zentralen Notaufnahme der Donau-Ries Klinik Donauwörth. Bei akuten gesundheitlichen Problemen sind wir mit unserem kompetenten Team aus Ärzten und Pflegekräften Ihre erste Anlaufstelle. Unsere Ärzte und Pflegekräfte stehen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Notfallversorgung bereit.

Vom Zeckenbiss über die Platzwunde, den Schlaganfall und akuten Herzinfarkt bis hin zum schweren Verkehrsunfall ist die Notaufnahme für alle Notfallpatienten die erste Anlaufstelle. Prinzipiell wird jeder Patient nach der Reihenfolge seines Eintretens behandelt. Jedoch müssen schwerkranke Patienten schnellstmöglich versorgt werden, was eine Dringlichkeitseinstufung erforderlich macht.

Jeder Patient wird daher schon bei der Anmeldung von einer speziell geschulten Fachkraft nach der Dringlichkeit der Behandlung eingestuft. Diese nach internationalen Regeln festgelegte Einschätzung dient dazu, aus einer großen Zahl an Patienten möglichst schnell und sicher diejenigen Patienten zu erkennen, die zuerst behandelt werden müssen. Hierzu gehören insbesondere Patienten, die mit dem Rettungswagen und /oder Notarzt in die Klinik kommen und Kinder.

Sollten sich Ihre Beschwerden im Laufe der Wartezeit verschlimmern, bitten wir Sie, sich erneut an der Anmeldung zu melden! Nach der Diagnosestellung und Behandlung werden Sie entweder mit einem Arztbericht für Ihren Hausarzt entlassen oder stationär aufgenommen

Jedem Patienten steht eine individuelle und bestmögliche Versorgung unter Wahrung der Intimsphäre zu.

Ihr
Team der Notaufnahme

Bitte beachten Sie zunächst:
In medizinischen Notfällen rufen Sie die Telefonnummer 112
In anderen schweren Notlagen rufen Sie den Polizeinotruf 110

Oberärztin Silvia Reschauer

Oberärztin Silvia Reschauer

Oberarzt Dr. med. Anton Winterstein

Oberarzt Dr. med. Anton Winterstein

COVID-19 – wir informieren!

Zur Bewältigung der aktuellen Krise haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Corona Hotline der Donkliniken:
0906 / 782- 13200

Notfallpatienten sind bei uns sicher

Notfallpatienten sind bei uns sicher! Haben Sie keine Angst und zögern Sie nicht, die 112 zu rufen. Es besteht kein erhöhtes Risiko, sich mit Sars-CoV-2 anzustecken.
Wir haben getrennte Behandlungspfade etabliert. Das bedeutet, dass alle Patienten mit Verdacht auf COVID-19 in einem separaten Bereich behandelt werden.

Wann in die Notfallzentren unserer Kliniken?

Nach einem Unfall oder im Falle einer bedrohlichen Erkrankung können Sie ohne ärztliche Einweisung und ohne Voranmeldung direkt in die Notaufnahme kommen oder den Notruf 112 verständigen.

  • Schwere & lebensbedrohliche Erkrankungen
  • Bei Verdacht auf Schlaganfall, Herzinfarkt:
    Rettungsdienst unter Tel. 112 kontaktieren!

Knochenbruch

Beispiele: Unfall-, Brandverletzung / Trauma, Knochenbrüche /
Hoher Blutverlust / Kopfverletzung / Vergiftung, Sepsis / Infarkte
(Herz, Hirn)

Wann zum ärztlichen Notdienst?

Um Wartezeiten zu vermeiden, nutzen Sie auch den ärztlichen Notdienst (z.B. für Hausbesuche) am Wochenende oder nachts. Im Zweifelsfall kommen Sie direkt in unser Notfallzentrum.

  • KEINE lebensbedrohliche Erkrankung

  • Arzt wird dringend benötigt (auch nachtsüber)
  • Erkrankungen, die der Hausarzt behandelt

Blutdruck messen

Beispiele: Erkältung, fiebrige Infekte, Grippe, Ohrentzündungen /
Magen-Darm / Migräne / gerissene, überdehnte Bänder,
Hexenschuss.

Notfalltelefon ärztlicher Notdienst
Bereitschaftsdienst Tel.: 116 117

Unsere Notaufnahme in Donauwörth

Donau-Ries Klinik Donauwörth – Notfallzentrum

Neudegger Allee 6
86609 Donauwörth

Sprechzeiten: 24 Stunden geöffnet für alle akuten Notfälle und Unfälle
Telefon: 0906 / 782-13200
E-mail: notaufnahme@donkliniken.de

Nicht vergessen:
Bitte denken Sie daran, folgende Dokumente in die Zentrale
Notaufnahme mitzubringen:

  • Versicherten­karte
  • Medikamenten­plan
  • Telefon­nummern von Angehörigen
  • Voll­machten
  • Patienten­verfügung
  • Schrittmacher­ausweis / Marcumar­ausweis
  • Impfpass

Ablauf in der zentralen Notaufnahme

  1. Erfassung der Daten durch die Leitstelle der Notaufnahme
  2. Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit
    durch das Manchester-Triage-System
  3. Ärztliche Untersuchung
  4. Diagnosestellung und Befund sowie ggf. ein Abschlussgespräch mit dem Arzt

Keine weitere Behandlung im Krankenhaus notwendig?
Sie können direkt nach Hause entlassen werden.

Weitere Behandlung im Krankenhaus notwendig?
Wir nehmen Sie stationär auf und begleiten Sie gern auf eine unserer Stationen.

Bitte beachten Sie:
Die Reihen­folge der Patienten­behandlungen erfolgt nach Einschätzung der medizinischen Kriterien und nicht nach Zeitpunkt des Eintreffens! Bei hohem Patienten­aufkommen sind ggf. Warte­zeiten unvermeid­bar.
zum Traumazentrum

Lokales Traumazentrum Donauwörth

Mit „Bestnoten“ von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie hat die Donau-Ries Klinik Donauwörth die Zertifizierung zum Lokalen Traumazentrum absolviert.

zum Traumazentrum