Das Notfall­­zentrum des Stiftungs­kranken­hauses Nördlingen

Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) des Stiftungskrankenhauses Nördlingen. Unsere Ärzte und Pflegekräfte stehen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr zur Notfallversorgung bereit. Von der Platzwunde bis zum schweren Verkehrsunfall, bei Verdacht auf Schlaganfall oder Herzinfarkt und bei akuten, starken Bauchbeschwerden ist die ZNA für alle Notfallpatienten die erste Anlaufstelle.

Jeder Patient wird bei der Anmeldung von einer speziell geschulten Fachkraft nach der Dringlichkeit der Behandlung eingestuft. Diese Einschätzung ist nach internationalen Regeln festgelegt und dient dazu, diejenigen Patienten zu erkennen, die zuerst behandelt werden müssen. Hierzu gehören insbesondere Patienten, die mit dem Rettungswagen oder dem Notarzt in die Klinik kommen, sowie Kinder.

Falls Ihre Erkrankung es zulässt, werden Sie nach der Ersteinschätzung und Aufnahme Ihrer Daten gebeten, noch einmal im Wartebereich Platz zu nehmen. Nach der Dringlichkeitseinstufung und Erfassung Ihrer persönlichen Daten, findet so bald wie möglich die Untersuchung durch den Arzt statt. Wenn notwendig, schließen sich weiterführende Untersuchungen (Röntgen, EKG, Blutentnahmen, Ultraschall etc.) an.

Nach der Diagnosestellung und Behandlung werden Sie entweder mit einem Arztbericht für Ihren Hausarzt entlassen oder stationär aufgenommen.

Wartezeiten:
Unsere Ärzte der Notaufnahme versorgen insbesondere im Bereitschaftsdienst (wochentags ab 15:30 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen den ganzen Tag) zusätzlich die Patienten auf den Stationen und müssen gelegentlich bei größeren Operationen assistieren. Damit stehen sie in diesen Zeiten der Notaufnahme nicht sofort zur Verfügung. Wenn zur gleichen Zeit viele Patienten in die Notaufnahme kommen, wie etwa bei einer Grippewelle oder bei Blitzeis, kann es sein, dass Sie länger warten müssen.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Sollten sich Ihre Beschwerden im Laufe der Wartezeit verschlimmern, bitten wir Sie, sich erneut an der Anmeldung der ZNA zu melden! Alle angemeldeten Patienten sind in der EDV erfasst, Sie werden also nicht vergessen!

Bitte beachten Sie:
Die Flure vor den Behandlungsräumen und der Eingangsbereich sind wichtige Verkehrswege. Der Aufenthalt von Patienten und Angehörigen würde den Betriebsablauf empfindlich stören. Bitte nutzen Sie daher die eigens für Sie eingerichteten Wartebereiche.

Ich freue mich, wenn Sie mir eine Rückmeldung (negativ oder gerne auch positiv) über Ihre Behandlung geben. Sprechen Sie mich an oder schicken Sie mir eine E-Mail oder einen Brief. Wir sind immer bestrebt, unsere Abläufe zu optimieren und sind daher auf Ihre Rückmeldung angewiesen.

Das Team der Notaufnahme dankt Ihnen für Ihr Verständnis und wünscht Ihnen eine rasche Genesung.

Ihr
Dr. med. Ulf Kunze
Leitender Arzt der Zentralen Notaufnahme – Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie
Klinische Akut- und Notfallmedizin – Notfallmedizin – ATLS Provider

E-Mail: u.kunze@donkliniken.de
Telefon: 09081-29923200

Folgende Unterlagen erleichtern uns die Aufnahme und Behandlung:

  • Einweisungs- / Überweisungsschein
  • Versichertenkarte
  • Aktuelle Medikamentenliste
  • Ausweise wie Marcumar-, Allergie-, Röntgen-, Diabetiker-, Schrittmacherausweis, Herz-, Prothesenpass
  • Alte Arztbriefe / Röntgenbilder
Dr. Olaf Lanzinger
Bitte beachten Sie zunächst:
In medizinischen Notfällen rufen Sie die Telefonnummer 112
In anderen schweren Notlagen rufen Sie den Polizeinotruf 110

COVID-19 – wir informieren!

Zur Bewältigung der aktuellen Krise haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Corona-Hotline der Donkliniken:
09131 / 6808-5101

Notfall-Patienten sind bei uns sicher

Notfallpatienten sind bei uns sicher! Haben Sie keine Angst und zögern Sie nicht, die 112 zu rufen. Es besteht kein erhöhtes Risiko, sich mit COVID-19 anzustecken.
Wir haben getrennte Behandlungspfade etabliert. Das bedeutet, dass alle Patienten mit Verdacht auf COVID-19 in einem separaten Bereich behandelt werden.

Wann in die Notaufnahme unserer Kliniken?

Nach einem Unfall oder im Falle einer bedrohlichen Erkrankung können Sie ohne ärztliche Einweisung und ohne Voranmeldung direkt in die Notaufnahme kommen oder den Notruf 112 verständigen.

  • Bei Verdacht auf Schlaganfall, Herzinfarkt oder anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen:
    Kontaktieren Sie bitte den Rettungsdienst unter Tel. 112!

Beispiele: Unfall-, Brandverletzung, Knochenbrüche, hoher Blutverlust, Kopfverletzung, Vergiftung, Sepsis, Infarkte, Schlaganfall.

Knochenbruch

Wann zum hausärztlichen Notdienst?

Um Wartezeiten zu vermeiden, nutzen Sie auch den hausärztlichen Notdienst (z.B. für Hausbesuche) am Wochenende oder nachts. Im Zweifelsfall kommen Sie direkt in unsere Notaufnahme.

Blutdruck messen
  • KEINE lebensbedrohliche Erkrankung

  • Arzt wird dringend benötigt (auch nachts)

  • Erkrankungen, die der Hausarzt behandelt

Beispiele: Erkältung, fiebrige Infekte, Grippe, Ohrentzündungen,
Magen-Darmbeschwerden, Migräne, länger bestehende Rückenschmerzen ohne Unfall.

Notfalltelefon hausärztlicher Notdienst
Bereitschaftsdienst Tel.: 116 117

Unsere Notaufnahme in Nördlingen

Stiftungs­kranken­haus Nördlingen – Notfallzentrum

Stoffelsberg 4
86720 Nördlingen

Sprechzeiten: 24 Stunden geöffnet für alle akuten Notfälle und Unfälle
Telefon: 09081 / 299-23200
Email: notaufnahme-noe@donkliniken.de

Nicht vergessen:
Bitte denken Sie daran, folgende Dokumente in die Zentrale
Notaufnahme mitzubringen:

  • Versicherten­karte
  • Medikamenten­plan
  • Telefon­nummern von Angehörigen
  • Voll­machten
  • Patienten­verfügung
  • Ausweise wie Marcumar-, Allergie-, Röntgen-, Diabetiker-, Schrittmacherausweis, sowie Herz-, Prothesen-, Impfpass
  • Ggfs. Einweisungs- / Überweisungsschein

Ablauf in der zentralen Notaufnahme

  1. Erfassung der Daten durch die Leitstelle der Notaufnahme
  2. Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit
    durch das Manchester-Triage-System
  3. Ärztliche Untersuchung
  4. Diagnosestellung und Befund sowie ggf. ein Abschlussgespräch mit dem Arzt

Keine weitere Behandlung im Krankenhaus notwendig?
Sie können direkt nach Hause entlassen werden.

Weitere Behandlung im Krankenhaus notwendig?
Wir nehmen Sie stationär auf und begleiten Sie gern auf eine unserer Stationen.

Bitte beachten Sie:
Die Reihen­folge der Patienten­behandlungen erfolgt nach Einschätzung der medizinischen Kriterien und nicht nach Zeitpunkt des Eintreffens! Bei hohem Patienten­aufkommen sind ggf. Warte­zeiten unvermeid­bar.

Ihre Ärzte

Oberarzt
Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, Chirotherapie, Notfallmedizin
Funktionsoberarzt
Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin

Ihre Ansprechpartner

Zentrale Notaufnahme Nördlingen
Telefon09081 / 299-23200
E-MailNotaufnahme-Noe@donkliniken.de
Sprechzeiten24 Stunden geöffnet für alle akuten Notfälle und Unfälle