Was wir leisten

Diagnostische Verfahren

  • Mammographie
  • Brustultraschall
  • Kernspinuntersuchung der Brust
  • Stanzbiopsien/offene Biopsien

Sobald uns alle Befunde vorliegen, erhalten unsere Patientinnen eine ausführliche Beratung über das weitere Vorgehen.

 

Operative Behandlung einer Brustkrebserkrankung

  • Brusterhaltendende Operationen  / Mastektomien
  • Wächterlymphknotenentnahme / komplette Lymphknoten-Entfernung  aus der Achselhöhle
  • Rekonstruktive Brustchirurgie: Latissimus dorsi-Schwenklappen mit/ohne Protheseneinlage
  • Reduktionsplastiken zur Angleichung der nicht betroffenen Brust
  • Mikrochirurgische Eigengewebsrekonstruktion (TRAM, DIEP) durch die Plastisch- und Handchirurgische Klinik Erlangen

Die operative Therapie erfolgt individuell abhängig von der Ausdehnung des Tumors und dem Wunsch der Patientin.

 

Weitere Angebote im Verlauf des stationären Aufenthaltes

  • Krankengymnastik
  • psychologische Betreuung
  • Informationen über Sozialleistungen
  • Interdisziplinäre Festlegung des weiteren Procederes
  • ausführliches Gespräch über die Therapieempfehlungen vor Entlassung
  • weiterführende Therapie  in Zusammenarbeit mitden Kooperationspartnern (Chemotherapie, Immuntherapie, Bestrahlung)
  • Ihrem niedergelassenen Frauenarzt/-ärztin (Antihormontherapie)
  • Möglichkeit der Teilnahme an Studien
  • Vermittlung einer genetischen Beratung