Startseite / Patienten und Besucher / Fragen von A bis Z

Fragen von A bis Z

für Ihren Aufenthalt

Stiftungskrankenhaus Nördlingen

Donau-Ries Klinik Donauwörth

Donau-Ries Klinik Oettingen

 

 

Stiftungskrankenhaus Nördlingen

Klicken Sie auf den Buchstaben, zu dem Sie springen möchten.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

Abrechnung

Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, brauchen Sie sich nicht um die finanzielle Seite Ihres Aufenthalts zu kümmern. Ausgenommen hiervon ist die tägliche Zuzahlung in Höhe von derzeit zehn Euro. Diese Zuzahlung ist jedoch höchstens für 28 Aufenthaltstage im Jahr zu zahlen. Dieser Betrag, den Sie bitte am Ende Ihres Aufenthalts begleichen, wird an Ihre Krankenkasse weitergeleitet. Zuzahlungsfrei sind Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs.

Als Mitglied einer privaten Krankenkasse, können wir gerne auch mit Ihrer Kasse abrechnen.

Adresse
Wenn Sie Post erhalten möchten, verwenden Sie folgende Anschrift:

(Ihr Name)
Stiftungskrankenhaus Nördlingen
Am Stoffelsberg 4
Station..............
86720 Nördlingen

Alkohol und Rauchen
Bitte denken Sie zu Ihrem eigenen Wohl daran, dass der Konsum von Alkohol und Nikotin den Prozess Ihrer Gesundung erheblich beeinträchtigt. Deshalb ist beides im Stiftungskrankenhaus grundsätzlich verboten. Ausgenommen davon sind die gesondert gekennzeichneten Raucherbereiche.

Allgemeine Vertragsbedingungen
Unsere Allgemeinen Vertragsbedingungen und unser Pflegekostentarif, in denen die rechtlichen Beziehungen zwischen Ihnen, bzw. Ihrer Krankenkasse und dem Krankenhaus geregelt sind, finden Sie in den Patientenzimmern

Aufenthaltsräume
Für Sie und Ihre Besucher stehen auf allen Stationen Aufenthaltsräume zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie diese nutzen, um in Ruhe miteinander sprechen zu können.

Aufnahme/Information
Bei Ihrem Eintritt ins Krankenhaus benötigt die Patientenaufnahme Ihre Versichertenkarte und die Art der von Ihnen gewünschten Krankenhaus- bzw. Wahlleistungen, wie z. B. Chefarztbehandlung und Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Ihre Angaben sind notwendig, um Ihren Aufenthalt bei uns organisatorisch und finanziell abzusichern. Die Angaben zu Ihrer Person unterliegen natürlich dem Datenschutzgesetz.
Möglicherweise mussten Sie ganz überraschend ins Krankenhaus und hatten keine Zeit Ihre persönlichen Dinge einzupacken? Kein Grund zur Sorge: wir haben nahezu alles, was Sie für Ihren Aufenthalt benötigen.
Vermeiden Sie bitte unbedingt zu viel Gepäck: bringen Sie bitte nur die für Ihren Aufenthalt wirkdlich benötigten Dinge mit. Für Geld und Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen, bitte haben Sie Verständnis dafür.
Als kleine Gedächtnisstütze listen wir für Sie einige Dinge auf, die Sie nicht vergessen sollten: Zahnbürste, Zahncreme, Waschlappen, Seife, Taschentücher, Rasierzeug, Bademantel, Schlafanzug bzw. Nachthemd, Hausschuhe, Strümpfe, Unterwäsche.
Auf jeden Fall zu Hause lassen, sollten Sie aber: Ihre Arbeit, Sorgen und Probleme.
Unsere Patientenaufnahme befindet sich im Eingangsbereich

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag  

07:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag 

07:00 Uhr - 12:00 Uhr

In Ausnahmefällen an der Information

zurück

B

Begleitperson
Sofern Platz vorhanden ist, können Angehörige von Patienten als Begleitperson aufgenommen werden. Dafür entstehen zusätzliche Kosten (für Unterkunft und Verpflegung). Näheres hierzu erfahren Sie in der Patientenaufnahme.

Besuchszeiten
Ihre Besucher sind uns herzlich willkommen. Unsere Besuchszeiten sind von 14:00 – 19:00 Uhr.
Rund um die Uhr besucht werden können Patienten auf der Intensivstation, aber bitte nur nach Rücksprache mit dem zuständigen Arzt oder dem Pflegepersonal.
Aus medizinischen Gründen kann die Besuchszeit im Einzelfall eingeschränkt werden oder es kann vorkommen, dass ärztliche oder pflegerische Verrichtungen vorgenommen werden müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn in einem solchen Fall Ihr Besuch gebeten wird, das Zimmer für diese Zeit zu verlassen.

Bibliothek
Die Bibliothek befindet sich im 1. UG. Dienstags und donnerstags besuchen Sie die ehrenamtlichen Mitarbeiter auf der Station.

Blumen
Für Blumen erhalten Sie vom Pflegepersonal Blumenvasen. Aus hygienischen Gründen sind Topfpflanzen nicht erlaubt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Busverbindung
Es steht Ihnen der Stadtbus mit der Haltestelle am Haupteingang Tor 1 zur Verfügung. Der Fahrplan ist an der Pforte und an der Haltestelle einzusehen.

zurück

C

Café / Kiosk

In unserem Kiosk - im Klinikfoyer - finden sie ein gut sortiertes Angebot an Speisen und Getränken.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag durchgehend von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

zurück

Diabetesschulung
Hier erfahren Sie von unseren Diätassistentinnen alles Wichtige über Ihre Ernährung bei Diabetes

Termine: Dienstag - Donnerstag von 14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Schulung über den medizinischen Aspekt Ihrer Diabeteserkrankung

Termine: Dienstag - Freitag von 14:45 Uhr - 15:30 Uhr

Ort: Station 2 Schulungsraum

Diabetikerfrühstück
Jeden Mittwoch von 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr können Sie unter Anleitung Ihr Frühstück in Buffetform im Diabetikerschulungsraum einnehmen.

Diätberatung
Wir bieten Ihnen Einzelberatung auf Anordnung des Arztes bei Diabetes, Leber-, Nieren-, Pankreas- und Darmerkrankungen. Ebenso erhalten Sie fachkundige Beratung von unseren Diätassistentinnen bei cholesterin- und salzarmer Ernährung.

zurück

Elternzimmer
Die Elternzimmer auf unserer Geburtshilfestation können gegen ein erschwingliches Zusatzentgelt von Angehörigen, dem Lebenspartner der jungen Mutter genutzt werden. Mit zwei elektrischen Betten, einem Wärmestrahler zum Wickeln, mit Dimmerlicht und einem komfortablen Beistellbett für die Babys, mit Flachbildfernseher, Telefon, WC und Dusche können Familien sich hier wie zu Hause fühlen und in geschütztem Raum, die ersten Tage und Nächte gemeinsam verbringen.

Entlassung
In unseren Kliniken ist ein strukturiertes Entlassungsmanagement etabliert. Wenn Ihr Gesundheitszustand es zulässt, dass Sie die Klinik verlassen können, dann veranlasst der Arzt Ihre Entlassung. Sie erhalten einen Arztbericht für den weiterbehandelnden Arzt mit Therapieempfehlungen und Angabe der hier im Haus verwendeten Medikamente. Bevor Sie die Klinik verlassen, melden Sie sich bitte bei der Stationsschwester ab. Auf Ihrem Weg nach Hause begleiten Sie unsere besten Wünsche!

zurück

Fernsehen
Die Patientenbetten des Stiftungskrankenhauses Nördlingen sind mit einem LCD-Fernseher und Telefon ausgestattet. Für eine Pauschale von 3,90 Euro pro Tag können Fernsehen und Telefon genutzt werden. Eine Nutzung entweder von Fernsehen oder von Telefon ist aus technischen Gründen nicht möglich.
Für die Nutzung des Telefons gilt, dass man innerhalb des EU-Festnetzes 24 Stunden kostenfrei telefonieren kann. Telefonate ins Mobilfunknetz oder Sondernummern kosten pro Einheit zehn Cent.

Friseur
Ein Friseur wird auf Wunsch vom Pflegepersonal organisiert.

Frühstückszimmer
Im Frühstückszimmer auf unserer Geburtshilfestation können die jungen Mütter – und gegen eine kleine Gebühr mit ihnen natürlich auch die Väter - von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr ein Frühstücksbuffet genießen. Auf gemütlichen Korbstühlen in hellem und farbenfrohem Ambiente können die Frauen sich hier, die Babys auf dem Arm, mit anderen Wöchnerinnen austauschen und zwischen Semmeln, Brezeln, frischem Obst und Quark wählen und ihre ersten gemeinsamen Frühstücksmahlzeiten zu sich nehmen.

zurück

Gottesdienst
Unser ökumenischer Andachtsraum ist für Sie jeden Tag geöffnet! Ob zum Gebet, zur Stille vor Gott, oder um einfach zur Ruhe zu kommen - unsere Kapelle steht Ihnen Tag und Nacht zur Verfügung.

  • Wöchentlich finden hier Gottesdienste beider Konfessionen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.
  • Jeden Donnerstag, um 18:00 Uhr evangelischer Gottesdienst, jeden Freitag, um 18:00 Uhr katholischer Gottesdienst
  • Wenn Sie Ihr Bett nicht verlassen dürfen oder möchten, können Sie den Gottesdienst auch in Ihrem Zimmer empfangen. Schalten Sie dazu einfach Ihr TV-Gerät ein und drücken unter Programm den Kanal „Info 1“.
  • Auf Wunsch können Sie aber auch mit dem Bett oder Rollstuhl zum Gottesdienst gefahren werden.
  • Die Kapelle befindet sich im Erdgeschoss neben der Cafeteria.

zurück

M

Medikamente
Ohne Rücksprache mit Ihrem Stationsarzt dürfen mitgebrachte Medikamente nicht eingenommen werden. Es könnten Unverträglichkeiten mit den vom Klinikarzt verordneten Medikamenten auftreten, die Ihre Genesung gefährden würden. Informieren Sie den Krankenhausarzt, wenn Sie die Einnahme der von ihm verordneten Medikamente vergessen haben sollten.

 

Mobiltelefone
Grundsätzlich ist die Nutzung eines Handys erlaubt. Ausgenommen sind Bereiche wie Intensivstation und OP-Raum. Dies ist auch entsprechend gekennzeichnet.
Wir bitten Sie aber aus Rücksicht auf die anderen Patienten, den Klingelton auszuschalten und bei Visite sowie in der Nacht das Handy nicht zu benutzen. Vielen Dank!

zurück

N

Nachtruhe
Im Stiftungskrankenhaus beginnt die Nachtruhe um 22 Uhr. Bitte halten Sie diese Ruhezeit ein.

zurück

P

Parkplätze
Es stehen kostenlose Parkplätze vor der Klinik zur Verfügung.

Post und Briefe
Post, die Sie versenden möchten, können Sie in der Pforte abgeben. Dort sind auch Briefmarken gegen Barzahlung erhältlich (in kleinen Mengen). Ankommende Post wird Ihnen über das Pflegepersonal zugestellt.

Unsere Anschrift lautet:
Stiftungskrankenhaus
Stoffelsberg 4
86720 Nördlingen

zurück

Radio
An Ihrer Rufanlage befindet sich ein Radio, dessen Benutzung ist für Sie kostenlos . Dort können Sie auch Ihren Kopfhörer anschliessen, um den Fernseh- und Rundfunkton zu empfangen.

Rufanlage
An jedem Bett befindet sich ein Rufgerät. Damit könenn Sie jederzeit Verbindung zum Pflegepersonal aufnehmen.

zurück

Seelsorge

Evangelische Krankenhausseelsorge

  • Diakon Michael Jahnz, ev. Krankenhausseelsorger Tel.: 604865
  • Sprechstunde nach Vereinbarung Besuchszeit: Freitagvormittag
  • Ev. Pfarramt St. Georg Tel.: 4035
  • Dekanat Nördlingen Tel.: 604866

 

Katholische Krankenhausseelsorge

  • Kath. Pfarramt St. Salvator Tel.: 29370
  • Dekan Paul Erber,
  • Pater Czeslaw Miszczyk Tel.: 293724
  • Pater Andreas Sauter CMM Tel.: 2970120
  • Besuchszeit: Freitagvormittag
  • Kath. Pfarramt St. Josef Tel.: 8050640
  • Pfarrer Dr. Gerhard Riese

 

Sozialdienst
Der Sozialdienst berät und unterstützt bei Fragen und Problemen, die im Zusammenhang mit der Erkrankung bzw. dem Krankenhausaufenthalt stehen. Hierzu gehören insbesondere:

  • Beratung, Einleitung und Koordinierung von ambulanten Hilfen (zum Beispiel Essen auf Rädern, Haushaltshilfe etc.)
  • Beratung und Vermittlung an psychosoziale Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Beratung und Vermittlung von Heimplätzen
  • Einleitung von medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen
  • Hilfen nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen Problemen

Ein unverbindliches Gespräch ist nach einer Terminvereinbarung möglich. Sie können mit dem Sozialdienst über die Pflegekräfte, den Stationsarzt oder über dei Zentrale: Telefon 09081-2990 Kontakt aufnehmen.

zurück

Telefon

Um das Telefon an Ihrem Bett nutzen zu können, müssen Sie 3,90 Euro pro Tag zahlen. Ohne weitere Zuzahlungen können Sie dann auch Fernsehen.

zurück

Versorgungsassistentinnen
Täglich kommen unsere Versorgungsassistentinnen zu Ihnen und befragen Sie nach Ihren Essenswünschen. Sie können mittags und abends zwischen drei verschiedenen Gerichten auswählen, ebenso haben Sie die Möglichkeit Ihr Frühstück nach Ihrem Belieben zu gestalten.

zurück

W

Wahleistungen
Unter Wahlleistungen versteht man Leistungen, die gegen Aufpreis wählbar sind. Dazu gehören zum Beispiel

  • ärztliche Leistungen, die von den leitenden Ärzten der Klinik (nicht nur in Ihrer Abteilung) persönlich erbracht werden
  • Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer
  • Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson

Wertgegenstände
Bitte geben Sie höhere Geldbeträge oder Wertgegenstände Ihren Angehörigen mit. Wir haften für Geldbeträge und Wertgegenstände nur, wenn diese gegen Quittung bei der Verwaltung zur Aufbewahrung gegeben wurden. Ihre Stationsleitung hilft Ihnen gerne dabei.

 

zurück

Donau-Ries Klinik Donauwörth 

Klicken Sie auf den Buchstaben, zu dem Sie springen möchten.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abrechnung  
Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, brauchen Sie sich nicht um die finanzielle Seite Ihres Aufenthalts zu kümmern. Ausgenommen hiervon ist die tägliche Zuzahlung in Höhe von derzeit zehn Euro. Diese Zuzahlung ist jedoch höchstens für 28 Aufenthaltstage im Jahr zu zahlen. Dieser Betrag, den Sie bitte am Ende Ihres Aufenthalts begleichen, wird an Ihre Krankenkasse weitergeleitet. Zuzahlungsfrei sind Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs.

Als Mitglied einer privaten Krankenkasse, können wir gerne auch mit Ihrer Kasse abrechnen.

Adresse  
Wenn Sie Post erhalten möchten, verwenden Sie ja nach Klinik folgende Anschrift:

Donau-Ries Klinik Donauwörth
Neudegger Allee 6
Station
86609 Donauwörth

Alkohol und Rauchen  
Bitte denken Sie zu Ihrem eigenen Wohl daran, dass der Konsum von Alkohol und Nikotin den Prozess Ihrer Gesundung erheblich beeinträchtigt. Deshalb ist beides in den Kliniken des gKU grundsätzlich nicht erlaubt. Ausgenommen davon sind die gesondert gekennzeichneten Raucherbereiche.

Allgemeine Vertragsbedingungen  
Unsere Allgemeinen Vertragsbedingungen und unser Pflegekostentarif, in denen die rechtlichen Beziehungen zwischen Ihnen, bzw. Ihrer Krankenkasse und dem Krankenhaus geregelt sind, hängen auf Station aus.

Aufenthaltsräume  
Für Sie und Ihre Besucher stehen auf allen Stationen Aufenthaltsräume zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie diese nutzen.

Aufnahme  
Bei Ihrem Eintritt ins Krankenhaus benötigt die Patientenaufnahme Ihre Versichertenkarte und die Art der von Ihnen gewünschten Krankenhaus- bzw. Wahlleistungen, wie z. B. Chefarztbehandlung und Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Ihre Angaben sind notwendig, um Ihren Aufenthalt bei uns organisatorisch und finanziell abzusichern. Die Angaben zu Ihrer Person unterliegen natürlich dem Datenschutzgesetz.
Möglicherweise mussten Sie ganz überraschend ins Krankenhaus und hatten keine Zeit Ihre persönlichen Dinge einzupacken? Kein Grund zur Sorge: wir haben nahezu alles, was Sie für Ihren Aufenthalt benötigen.
Vermeiden Sie bitte unbedingt zu viel Gepäck: bringen Sie bitte nur die für Ihren Aufenthalt wirklich benötigten Dinge mit. Für Geld und Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen, bitte haben Sie Verständnis dafür. 
Als kleine Gedächtnisstütze listen wir für Sie einige Dinge auf, die Sie nicht vergessen sollten: Zahnbürste, Zahncreme, Waschlappen, Seife, Taschentücher, Rasierzeug, Bademantel, Schlafanzug bzw. Nachthemd, Hausschuhe, Strümpfe, Unterwäsche.
Auf jeden Fall zu Hause lassen, sollten Sie aber: Ihre Arbeit, Sorgen und Probleme.
Die Patientenaufnahmen unserer Häuser befinden sich im Eingangsbereich, bitte achten Sie auf die jeweilige Beschilderung

Öffnungszeiten:

  •  Montag – Donnerstag: 06:45 Uhr – 16:00 Uhr
  •  Freitag: 06:45 Uhr – 12.30 Uhr
  •  In Ausnahmefällen an der Information

zurück

Begleitperson  
Sofern Platz vorhanden ist, können Angehörige von Patienten als Begleitperson aufgenommen werden. Dafür entstehen zusätzliche Kosten (für Unterkunft und Verpflegung). Näheres hierzu erfahren Sie in der Patientenaufnahme.

Besuchszeiten  
Ihre Besucher sind uns herzlich willkommen. Unsere Besuchszeiten sind von 14:00 – 19:00 Uhr. Rund um die Uhr besucht werden können Patienten auf der Intensivstation, aber bitte nur nach Rücksprache mit dem zuständigen Arzt oder dem Pflegepersonal.
 Aus medizinischen Gründen kann die Besuchszeit im Einzelfall eingeschränkt werden oder es kann vorkommen, dass ärztliche oder pflegerische Verrichtungen vorgenommen werden müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn in einem solchen Fall Ihr Besuch gebeten wird, das Zimmer für diese Zeit zu verlassen.

Blumen  
Für Blumen erhalten Sie vom Pflegepersonal Blumenvasen. Aus hygienischen Gründen sind Topfpflanzen nicht erlaubt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Busverbindung  
In Donauwörth steht Ihnen der Stadtbus mit der Haltestelle vor der Klinik zur Verfügung. Der Fahrplan hängt in der Eingangshalle aus.

 

Café / Kiosk  
In unserem Kiosk und Café im Foyer finden sie ein gut sortiertes Angebot an Speisen und Getränken.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:  08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertagen: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Diabetesschulung  
In unseren Kliniken stehen Ihnen erfahrene DiätassistentInnen zur Verfügung, die Ihnen alles Wichtige über Ihre Ernährung bei Diabetes mitteilen können.

Termine für die Ernährungsberatung inkl. Schulung über den medizinischen Aspekt der Diabeteserkrankung werden angeboten am:
 

  •  Dienstag und Donnerstag ab 13:00 Uhr
  •  Ort: Besprechungsraum 4

Diätberatung  
Wir bieten Ihnen Einzelberatung auf Anordnung des Arztes bei Diabetes, Leber-, Nieren-, Pankreas- und Darmerkrankungen. Ebenso erhalten Sie fachkundige Beratung von unseren Diätassistentinnen zu 25 Kostformen, welche sich in Standard-, Energiedefinierte, Sonder-, Aufbau-, Eiweiß- und elektrolytdefiniererte Kost gliedern.

 

Elternzimmer  
Die Elternzimmer auf unseren Geburtshilfestationen in Nördlingen und Donauwörth können gegen ein erschwingliches Zusatzentgelt von Angehörigen, dem Lebenspartner der jungen Mutter genutzt werden. Mit zwei elektrischen Betten, einem Wärmestrahler zum Wickeln, mit Dimmerlicht und einem komfortablen Beistellbett für die Babys, mit Fernseher, Telefon, WC und Dusche können Familien sich hier wie zu Hause fühlen und in geschütztem Raum, die ersten Tage und Nächte gemeinsam verbringen.

Entlassung  
In unseren Kliniken ist ein strukturiertes Entlassungsmanagement etabliert. Wenn Ihr Gesundheitszustand es zulässt, dass Sie die Klinik verlassen können, dann veranlasst der Arzt Ihre Entlassung. Sie erhalten einen Arztbericht für den weiterbehandelnden Arzt mit Therapieempfehlungen und Angabe der hier im Haus verwendeten Medikamente. Bevor Sie die Klinik verlassen, melden Sie sich bitte bei der Stationsschwester ab. Auf Ihrem Weg nach Hause begleiten Sie unsere besten Wünsche!

 zurück

Fernsehen / Telefon / Internet
Die Patientenzimmer unserer Kliniken sind mit einem Fernseher und Telefon ausgestattet.
Für eine Pauschale von 2,30 Euro pro Tag kann der Fernseher genutzt werden, es ist eine Kaution von fünf Euro zu hinterlegen
Gegen eine Kaution von fünf Euro können Sie auch das Telefon nutzen. Es fällt eine tägliche Pauschale von 1,30 Euro und eine Gebühr von zehn Cent pro Einheit an.
Gegen eine Pauschale von 3,00 Euro am Tag kann WLAN genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt über die Chipkarte.

Friseur  
Ein Friseur wird auf Wunsch vom Pflegepersonal organisiert.

 zurück

Geburtsvorbereitungskurs/Schwangerschaftsgymnastik
Geburtsvorbereitungskurse, Schwangerschaftsgymnastik, Kreissaalführungen finden in enger Kooperation mit den Hebammen statt. (siehe Frauenklinik – Hebammen)

Gottesdienst  
Jede unserer Kliniken verfügen über eine hauseigene Kapelle, in der regelmäßig Gottesdienste stattfinden. Aber auch darüber hinaus, ob zum Gebet, zur Stille vor Gott, oder um einfach zur Ruhe zu kommen - unsere Kapelle steht Ihnen Tag und Nacht zur Verfügung.

Wöchentlich finden hier Gottesdienste beider Konfessionen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.
In unserer Donau-Ries Klinik Donauwörth befindet sich der ökumenische Andachtsraum im 1. OG.
Gottesdienste werden auch auf die Zimmer übertragen. Über Kopfhörer Kanal 4, im Fernsehen über Kanal 24 (=Kapelle), auch ohne Anmeldung von Fernseher oder Telefon.

  •  Jeden Dienstag um 18:15 Uhr evangelischer Gottesdienst, jeden Sonntag, um 18:00 Uhr, katholischer Gottesdienst.
  •  Das Abendmahl und Bußsakrament kann nach Vereinbarung auf dem Zimmer empfangen werden.
  •  Jeden Samstag ab 09:00 Uhr kann die Hl. Kommunion auf dem Zimmer empfangen werden. Gerne auch nach Vereinbarung zu anderen Zeiten, z.B. vor einer Operation.
  •  An jedem Sonntag spielen für Sie um 09:30 Uhr die evangelischen Posaunenchöre des Donau-Ries Kreises vor dem ökumenischen Andachtsraum. Auch die Posaunenchöre werden auf die Zimmer übertragen.

zurück

I

Internet
Gegen eine Pauschale von 3,00 Euro am Tag kann im unserer Klinik WLAN genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt über die Chipkarte.

zurück

M

Medikamente  
Ohne Rücksprache mit Ihrem Stationsarzt dürfen mitgebrachte Medikamente nicht eingenommen werden. Es könnten Unverträglichkeiten mit den vom Klinikarzt verordneten Medikamenten auftreten, die Ihre Genesung gefährden würden. Informieren Sie den Krankenhausarzt, wenn Sie die Einnahme der von ihm verordneten Medikamente vergessen haben sollten.

zurück

N

Nachtruhe  
Die Nachtruhe beginnt um 22 Uhr. Bitte halten Sie diese Ruhezeit ein.

P

Parkplätze
Unsere klinikeigenen Parkplätze stehen unseren Patienten und Besuchern für eine Gebühr von 1,00 Euro/Std zur Verfügung. Die maximalen Kosten pro Tag belaufen sich auf 5,00 Euro. Parkgebühren werden nur Montags bis Freitags in der Zeit von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr berechnet.

 

R  

Radio
An Ihrer Rufanlage befindet sich ein Radio, dessen Benutzung ist für Sie kostenlos . Dort können Sie auch Ihren Kopfhörer anschließen, um den Fernseh- und Rundfunkton zu empfangen.

Rufanlage  
An jedem Bett befindet sich ein Rufgerät. Damit können Sie jederzeit Verbindung zum Pflegepersonal aufnehmen.

zurück

S

Seelsorge
Evangelische Klinikseelsorge

  • Ansprechpartner: Dekan Johannes Heidecker

Katholische Klinikseelsorge

  •  Msgr. Ottmar M. Kästle, Stadtpfarrer und Dekan
  •  Außerdem helfen: Pater Franz Aicher MSC,
  •  Charlotte Schulz, Diplom-Theologin

In den onkologischen Zentren bieten wir eine Beratung durch die Dipl. Psychologin Frau Breuer an.

Sozialdienst  
Der Sozialdienst berät und unterstützt bei Fragen und Problemen, die im Zusammenhang mit der Erkrankung bzw. dem Krankenhausaufenthalt stehen. Hierzu gehören insbesondere:

  • Beratung, Einleitung und Koordinierung von ambulanten Hilfen (zum Beispiel Essen auf Rädern, Haushaltshilfe etc.)
  • Beratung und Vermittlung an psychosoziale Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Beratung und Vermittlung von Heimplätzen
  • Einleitung von medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen
  • Hilfen nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen Problemen

Ein unverbindliches Gespräch ist nach einer Terminvereinbarung möglich. Sie können mit dem Sozialdienst über die Pflegekräfte, den Stationsarzt oder über die Zentrale Kontakt aufnehmen, unter der Telefonnummer 0906-782-0

zurück

Telefon  
 Die Patientenzimmer unserer Kliniken sind mit einem Fernseher und Telefon ausgestattet.
 Gegen eine Kaution von fünf Euro können Sie das Telefon nutzen. Es fällt eine tägliche Pauschale von 1,30 Euro und eine Gebühr von zehn Cent pro Einheit an.
 Gegen eine Pauschale von 3,00 Euro am Tag kann WLAN genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt über die Chipkarte.

 zurück

V

Versorgungsassistentinnen  
Täglich kommen unsere Versorgungsassistentinnen zu Ihnen und befragen Sie nach Ihren Essenswünschen. Sie können mittags und abends zwischen drei verschiedenen Gerichten auswählen, ebenso haben Sie die Möglichkeit Ihr Frühstück nach Ihrem Belieben zu gestalten.

 

W

Wahlleistungen  
Unter Wahlleistungen versteht man Leistungen, die gegen Aufpreis wählbar sind. Dazu gehören zum Beispiel

  • ärztliche Leistungen, die von den leitenden Ärzten der Klinik (nicht nur in Ihrer Abteilung) persönlich erbracht werden
  • Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer
  • Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson
  • Zeitungsservice

Wertgegenstände

Bitte geben Sie höhere Geldbeträge oder Wertgegenstände Ihren Angehörigen mit. Wir haften für Geldbeträge und Wertgegenstände nur, wenn diese gegen Quittung bei der Verwaltung zur Aufbewahrung abgegeben wurden. Ihre Stationsleitung hilft Ihnen gerne dabei.
In unserer Klinik steht jedem Patienten ein Wertfachtresor am Bettplatz zur Verfügung.

 

zurück

 

Donau-Ries Klinik Oettingen

 

Klicken Sie auf den Buchstaben, zu dem Sie springen möchten.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A

Abrechnung
Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, brauchen Sie sich nicht um die finanzielle Seite Ihres Aufenthalts zu kümmern. Ausgenommen hiervon ist die tägliche Zuzahlung in Höhe von derzeit zehn Euro. Diese Zuzahlung ist jedoch höchstens für 28 Aufenthaltstage im Jahr zu zahlen. Dieser Betrag, den Sie bitte am Ende Ihres Aufenthalts begleichen, wird an Ihre Krankenkasse weitergeleitet. Zuzahlungsfrei sind Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs.

Als Mitglied einer privaten Krankenkasse, können wir gerne auch mit Ihrer Kasse abrechnen.

Adresse
Wenn Sie Post erhalten möchten, verwenden Sie ja nach Klinik folgende Anschrift:

 (Ihr Name)
Donau-Ries Klinik Oettingen
Kellerstraße 15
86732 Oettingen i. Bay.

Alkohol und Rauchen
Bitte denken Sie zu Ihrem eigenen Wohl daran, dass der Konsum von Alkohol und Nikotin den Prozess Ihrer Gesundung erheblich beeinträchtigt. Deshalb ist beides in den Kliniken des gKU grundsätzlich nicht erlaubt. Ausgenommen davon sind die gesondert gekennzeichneten Raucherbereiche.

Allgemeine Vertragsbedingungen
Unsere Allgemeinen Vertragsbedingungen und unser Pflegekostentarif, in denen die rechtlichen Beziehungen zwischen Ihnen, bzw. Ihrer Krankenkasse und dem Krankenhaus geregelt sind, finden Sie in den Patientenzimmern

Aufenthaltsräume
Für Sie und Ihre Besucher stehen auf allen Stationen Aufenthaltsräume zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie diese nutzen, um in Ruhe miteinander sprechen zu können.

Aufnahme/Information
Bei Ihrem Eintritt ins Krankenhaus benötigt die Patientenaufnahme Ihre Versichertenkarte und die Art der von Ihnen gewünschten Krankenhaus- bzw. Wahlleistungen, wie z. B. Chefarztbehandlung und Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Ihre Angaben sind notwendig, um Ihren Aufenthalt bei uns organisatorisch und finanziell abzusichern. Die Angaben zu Ihrer Person unterliegen natürlich dem Datenschutzgesetz.

Möglicherweise mussten Sie ganz überraschend ins Krankenhaus und hatten keine Zeit Ihre persönlichen Dinge einzupacken? Kein Grund zur Sorge: wir haben nahezu alles, was Sie für Ihren Aufenthalt benötigen.

Vermeiden Sie bitte unbedingt zu viel Gepäck: bringen Sie bitte nur die für Ihren Aufenthalt wirklich benötigten Dinge mit. Für Geld und Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen, bitte haben Sie Verständnis dafür. 

Als kleine Gedächtnisstütze listen wir für Sie einige Dinge auf, die Sie nicht vergessen sollten: Zahnbürste, Zahncreme, Waschlappen, Seife, Taschentücher, Rasierzeug, Bademantel, Schlafanzug bzw. Nachthemd, Hausschuhe, Strümpfe, Unterwäsche.

Auf jeden Fall zu Hause lassen, sollten Sie aber: Ihre Arbeit, Sorgen und Probleme.

Die Patientenaufnahmen unserer Häuser befinden sich im Eingangsbereich, bitte achten Sie auf die jeweilige Beschilderung

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 07:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

In Ausnahmefällen an der Information

zurück

B

Begleitperson
Sofern Platz vorhanden ist, können Angehörige von Patienten als Begleitperson aufgenommen werden. Dafür entstehen zusätzliche Kosten (für Unterkunft und Verpflegung). Näheres hierzu erfahren Sie in der Patientenaufnahme.

Besuchszeiten
Ihre Besucher sind uns herzlich willkommen. Unsere Besuchszeiten sind von 14:00 – 19:00 Uhr.
 Rund um die Uhr besucht werden können Patienten auf der Intensivstation, aber bitte nur nach Rücksprache mit dem zuständigen Arzt oder dem Pflegepersonal.
 Aus medizinischen Gründen kann die Besuchszeit im Einzelfall eingeschränkt werden oder es kann vorkommen, dass ärztliche oder pflegerische Verrichtungen vorgenommen werden müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn in einem solchen Fall Ihr Besuch gebeten wird, das Zimmer für diese Zeit zu verlassen.

Blumen

Für Blumen erhalten Sie vom Pflegepersonal Blumenvasen. Aus hygienischen Gründen sind Topfpflanzen nicht erlaubt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

C

Café
In der Donau-Ries Klinik Oettingen erhalten Sie Kaffee und kalte Getränke aus Automaten im 1. Obergeschoß

 

Diabetesschulung
In unseren Kliniken stehen Ihnen erfahrene DiätassistennInnen zur Verfügung, die Ihnen alles Wichtige über Ihre Ernährung bei Diabetes mitteilen können. Termine nach Vereinbarung, bitte fragen Sie beim Pflegepersonal nach.

Diätberatung
Wir bieten Ihnen Einzelberatung auf Anordnung des Arztes bei Diabetes, Leber-, Nieren-, Pankreas- und Darmerkrankungen. Ebenso erhalten Sie fachkundige Beratung von unseren Diätassistentinnen bei cholesterin- und salzarmer Ernährung.

zurück

Entlassung
In unseren Kliniken ist ein strukturiertes Entlassungsmanagement etabliert. Wenn Ihr Gesundheitszustand es zulässt, dass Sie die Klinik verlassen können, dann veranlasst der Arzt Ihre Entlassung. Sie erhalten einen Arztbericht für den weiterbehandelnden Arzt mit Therapieempfehlungen und Angabe der hier im Haus verwendeten Medikamente. Bevor Sie die Klinik verlassen, melden Sie sich bitte bei der Stationsschwester ab. Auf Ihrem Weg nach Hause begleiten Sie unsere besten Wünsche!

 

Fernsehen
Die Patientenbetten unserer Kliniken sind mit einem LCD-Fernseher und Telefon ausgestattet.

  • Für eine Pauschale von 2,30 Euro pro Tag kann der Fernseher genutzt werden, es ist eine Kaution von 26,00 Euro zu hinterlegen
  • Gegen eine Kaution von 26,00 Euro können Sie das Telefon nutzen. Es fällt eine tägliche Pauschale von 1,30 Euro und eine Gebühr von zehn Cent pro Einheit an.

 

Friseur
Ein Friseur wird auf Wunsch vom Pflegepersonal organisiert.

 

G

Gottesdienst
Die Kapelle der Klinik Oettingen ist im 1. Stock, gleich neben dem Speisesaal der Geriatrischen Reha. Die Gottesdienstzeiten hängen aus, auch auf den Stationen

zurück

M

Medikamente
Ohne Rücksprache mit Ihrem Stationsarzt dürfen mitgebrachte Medikamente nicht eingenommen werden. Es könnten Unverträglichkeiten mit den vom Klinikarzt verordneten Medikamenten auftreten, die Ihre Genesung gefährden würden. Informieren Sie den Krankenhausarzt, wenn Sie die Einnahme der von ihm verordneten Medikamente vergessen haben sollten.

Mobiltelefone
Grundsätzlich ist die Nutzung eines Handys erlaubt. Ausgenommen sind Bereiche wie Intensivstation und OP-Raum. Dies ist auch entsprechend gekennzeichnet.

Wir bitten Sie aber aus Rücksicht auf die anderen Patienten, den Klingelton auszuschalten und bei Visite sowie in der Nacht das Handy nicht zu benutzen. Vielen Dank!

 

N

Nachtruhe
Unsere Nachtruhe beginnt um 22 Uhr. Bitte halten Sie diese Ruhezeit ein.

 

P

 

Parkplätze
Es stehen kostenlose Parkplätze vor der Klinik zur Verfügung.

Post und Briefe
Post, die Sie versenden möchten, können Sie in der Pforte abgeben. Dort sind auch Briefmarken gegen Barzahlung erhältlich (in kleinen Mengen). Ankommende Post wird Ihnen über das Pflegepersonal zugestellt.

Unsere Anschrift lautet:
Kellerstr. 15
86732 Oettingen i.Bay.

zurück

Radio
An Ihrer Rufanlage befindet sich ein Radio, dessen Benutzung ist für Sie kostenlos. Dort können Sie auch Ihren Kopfhörer anschließen, um den Fernseh- und Rundfunkton zu empfangen.

Rufanlage
An jedem Bett befindet sich ein Rufgerät. Damit können Sie jederzeit Verbindung zum Pflegepersonal aufnehmen.

 

Seelsorge
Evangelische Krankenhausgottesdienste: donnerstags, 18 Uhr
Ansprechpartnerin: Prädikantin Gisela Münderlein

Katholische Krankenhausseelsorge
Messen finden jeden zweiten Donnerstag, um 19 Uhr statt
Stadtpfarrer Dr. Ulrich Manz
Telefon: 09082-2281

Abendmahl auf dem Zimmer nach Vereinbarung

Sozialdienst
Der Sozialdienst berät und unterstützt bei Fragen und Problemen, die im Zusammenhang mit der Erkrankung bzw. dem Krankenhausaufenthalt stehen. Hierzu gehören insbesondere:

  • Beratung, Einleitung und Koordinierung von ambulanten Hilfen (zum Beispiel Essen auf Rädern, Haushaltshilfe etc.)
  • Beratung und Vermittlung an psychosoziale Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Beratung und Vermittlung von Heimplätzen
  • Einleitung von medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen
  • Hilfen nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen Problemen

Ein unverbindliches Gespräch ist nach einer Terminvereinbarung möglich. Sie können mit dem Sozialdienst über die Pflegekräfte, den Stationsarzt oder über die Zentrale Kontakt aufnehmen.

Telefon 09081-79-0

zurück

Telefon
Gegen eine Kaution von 26,00 Euro können Sie das Telefon nutzen. Es fällt eine tägliche Pauschale von 1,30 Euro und eine Gebühr von zehn Cent pro Einheit an.

 

V

Versorgungsassistentinnen
In der Donau-Ries Klinik Oettingen wird die Aufgabe der Versorungsassistenten vom Pflegepersonal übernommen.

 

W

Wahlleistungen
Unter Wahlleistungen versteht man Leistungen, die gegen Aufpreis wählbar sind. Dazu gehören zum Beispie ärztliche Leistungen, die von den leitenden Ärzten der Klinik (nicht nur in Ihrer Abteilung) persönlich erbracht werden Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson

Wertgegenstände
Bitte geben Sie höhere Geldbeträge oder Wertgegenstände Ihren Angehörigen mit. Wir haften für Geldbeträge und Wertgegenstände nur, wenn diese gegen Quittung bei der Verwaltung zur Aufbewahrung abgegeben wurden. Ihre Stationsleitung hilft Ihnen gerne dabei. In unserer Klinik steht jedem Patienten ein Wertfachtresor am Bettplatz zur Verfügung.

zurück